Quick, quick, slow – Tanzclub Lietzensee

Logo Quick, quick, slow - Tanzclub LietzenseeNeue Romanserie der Autorengruppe Schreibwerk

Tanzclub Lietzensee, ein rostiger Tanzverein oder der Beginn einer neuen Tanzära?

Im fiktiven Berliner Tanzclub Lietzensee treffen traditionsbewusste Gesellschaftstänzer auf talentierten Nachwuchs; Menschen, die einfach gerne tanzen, treffen auf wettkampferprobte Turniertänzer. Der Vorsitzende George Lagrange und die gute Seele, Marga Fischer, halten den Verein über Jahrzehnte mit Herzblut zusammen. Doch seit der Tanzclub Lietzensee von Charlottenburg nach Kreuzberg umgezogen ist, müssen sie sich mit modernen Strömungen auseinandersetzen: Square Dance bringt amerikanische Einflüsse, Fotos werden auf Facebook veröffentlicht und sorgen für einen Todesfall oder es ist einfach der stressige Arbeitsalltag heutzutage, der ihnen das Leben schwer macht.

In diesem Milieu spielt die neue Serie der Schreibwerk-AutorInnen. Wir wagen uns damit gleichzeitig an ein neues Format: Gemeinsam entwickelten wir das Setting, den Rahmen und die Räume für den fiktiven Tanzclub. Wir einigten uns auf einige Figuren, die in jedem Roman eine Rolle spielen werden. Vorsitzender, Kassenwart und Trainer zum Beispiel. Auch die gute Seele Marga Fischer hat sich in jedem Roman bereits etabliert. Die Romane selber schreiben die Autoren jeweils allein. Wir unterstützen uns gegenseitig mit Anmerkungen, Korrekturen und Lektorat.

Die ersten zwei Bände der neuen Serie sind bereits veröffentlicht:

Cover: Erfolg lässt sich nicht erzwingen, Eva Joachimsen„Erfolg lässt sich nicht erzwingen“ von Eva Joachimsen

Dieser Kurzroman handelt von der Turniertänzerin Melanie Sturmann und ihrem ehrgeizigen Partner Mirko Schönberg. Er handelt auch von dem Kampf, Beruf und Tanzsport mit einander zu vereinbaren. Wenn dann noch die Liebe dazukommt, wird alles zu kompliziert oder einfacher?

Cover: Die Enkelin, Annemarie Nikolaus„Die Enkelin“ von Annemarie Nikolaus

In dieser Folge geht es um die Abiturientin Madeline Lagrange. Die Enkelin des ehrgeizigen Vorsitzenden George Lagrange versucht sich ihrem Großvater zuliebe an dem Gesellschaftstanz. Doch ein ungeschickter Partner und ihre aufkommende Leidenschaft für den Square Dance und den Caller der Square Dance-Gruppe Chris Rinehart verändern ihre Einstellung. Das nimmt ihr Großvater nicht einfach so hin: Er setzt alle Hebel in Bewegung, die aufkommende Liebe zu verhindern.

Cover: Treppensturz, Tine SprandelIm Juli erscheint die dritte Folge, mein Kurzroman: „Treppensturz“:

Eine Tänzerin der Latein-Formation, Rita Färber, sitzt verstört, mit den Händen vor dem Gesicht, auf der Treppe, die im Hinterhof zu den Räumen des Tanzvereins führt. Vor ihr die Leiche ihres Tanzpartners Frederik Tapis. Was ist geschehen? Während die Polizei den Tatort sichert, versucht Rita Erinnerungsfetzen zusammenzuführen. Sie entdeckt, dass ihr Exfreund Holger aus ihrer Münchner Heimat eine leidenschaftliche Rolle spielt …

Im Sommer werden weitere Romane folgen, auch eine Folge, in der wir mehr über Marga Fischer erfahren. Alle Bücher erscheinen als E-Book und gedruckt und sind über die gängigen Internetshops erhältlich.

Mehr zum Schreibwerk und zu Quick, quick, slow – Tanzclub Lietzensee: http://schreibwerk-news.blogspot.de/.

Spiel mit dem Drachen

Für alle die gerne spielen, ab fünf Jahren

“Spiel mit dem Drachen”, von Tine Sprandel

„Ein Drache. Er nähert sich. Er ist grün und blau und mit dunklen Punkten. Nein, das sind keine Punkte, das sind Flecken. Große weihnachtsbaumgrüne Flecken. Miro, Lotte, Sven, Fabian und Laslo, die Kinder aus dem Lagerhaus, ducken sich hinter eine zerbrochene Fensterscheibe und schielen auf den Drachen …“

„Spiel mit dem Drachen“ ist eine Geschichte für zwischendurch, für unterwegs oder zum Vorlesen. Fünf Kinder entdecken einen Drachen, der in ihrer Fantasie so wirklich ist, dass sie ihn zum Leben erwecken und mit ihm sprechen. Ob sie ihn berühren dürfen, oder gar auf ihm fliegen? Ein fantasievolles Spiel unter Kindern beginnt.

“Spiel mit dem Drachen” gibt es hier: XinXii, smashwords, itunes, kobo. Weitere Shops werden folgen.

 

Adventskalender: Leuchtende Hoffnung

Ein Science Fiction-Roman mit Foto und Text für jeden Tag
Auch für ältere Kinder und Jugendliche

Herausgeberin: Annemarie Nikolaus

Ein Gemeinschaftsprojekt von: Annemarie Nikolaus, Annette Paul, Elsa Rieger, Evelyn Sperber-Hummel, Renate Hupfeld, Tine Sprandel, Sigrid Wohlgemuth

In einer fernen Zukunft haben zahllose Kriege und Umweltkatastrophen die Welt zerstört. Hunger und Krankheiten haben die Menschen auf ihre Urinstinkte zurückgeworfen. Die wenigen Überlebenden quälen sich entweder als resignierte Einzelgänger durch endlose Winter. Oder sie irren als heimatlose Gestalten umher und versuchen, den Untergang allen Lebens zu beschleunigen. Erid haust seit drei Jahren einsam in einer Höhle. Seit er seine Gefährtin verloren hat, zählt für ihn nur das schlichte Überleben. Da taucht in der Ferne ein seltsames Licht auf. Am gleichen Tag sucht eine verletzte Wölfin bei ihm Schutz. In Erid kehrt die Neugier zurück. Merkwürdiges geschieht, während er mit der Wölfin durch Schnee und Frost den Ursprung des Lichts sucht; und immer wieder scheint die Wölfin klüger als er. Eine alte Frau, die ein Stück des gefahrvollen Weges mit ihnen teilt, lehrt Erid neues Vertrauen. Und schließlich begegnet er Miriam … Der Science Fiction-Roman „Leuchtende Hoffnung“ ist als Adventskalender geschrieben, mit Bildern und Texten für jeden Tag.

Was Leser dazu sagen: „Mit ‚Leuchtende Hoffnung’ ist den Autorinnen ein Adventkalender der modernen Art gelungen, in dessen Geschichte jedoch die Herzenswärme der alten Märchen glimmt.“ „Die Geschichte handelt irgendwann in ferner Zukunft und doch scheint es, als wäre man zurück in der Steinzeit. (…) Advent – die Ankunft – ganz klassisch geht hier der Protagonist einen Weg, der ihn am Ende ankommen lässt. Das Licht – Hoffnung und Vertrauen – traditionelle Weihnachtsbilder in einer ungewöhnlichen Weihnachtsgeschichte.“

als ebook

Als E-Book erhältlich bei beam e-books, in den Amazon Kindle Shops
; bei Smashwords; auf iTunes, bei Kobo, Sony, Diesel, sowie auf Google Play, Xinxii  und Casa del Libro

Als Taschenbuch ISBN 978-1478319580; erhältlich bei amazon

 

 

Schreibwerk Katalog: Neu für Herbst und Winter 2012

Der neue SchreibwerkkatalogSchreibwerk veröffentlicht seinen Herbst/Winter-Katalog: “Wiehern, Gruseln und Schmunzeln” mit gratis Leseproben zu jedem Buch.
Er hat ein extra Kapitel für unsere Advents- und Weihnachtsbücher.

Dieses Mal stellen wir darin auch unsere gedruckten Bücher – Taschenbuch und Hardcover – vor.

Auf der gemeinsamen Homepage schreibwerk.fv-verlag.de kann er als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Schreibwerk“ ist eine Online-Autorenwerkstatt, der ich seit 2005 angehöre. Wir unterstützen uns gegenseitig mit Tipps, Kritik und Lob. Wir motivieren und unterstützen uns und wir gehen gemeinsam neue Wege. Nach einzelnen Print-Veröffentlichungen haben die Mitglieder der Gruppe viele ihrer Texte als eBook veröffentlicht und geben mit “Wiehern, Gruseln, Schmunzeln” ihren zweiten Gesamtkatalog heraus.

“Ungerecht!” erscheint als eBook im Oktober

Krimi für Jugendliche ab 12 Jahren

Ungerecht!

Krimi für Jugendliche und Junggebliebene ab 12 Jahren

Ein echtes Kloster, mit Kreuzgang, Mönchen und Geheimgängen. Das ist die Schule, die Jakob nach dem Umzug der Familie erwartet. Die flapsige Bemerkung des Klassenlehrers über Überwachungskameras, veranlasst Jakob mit Jonny und Danny den Keller zu untersuchen, der an ihr Behelfs- Klassenzimmer angrenzt. Jonny findet zudem heraus, dass im siebzehnten Jahrhundert zwei Stiftsschüler aus diesem Kloster mit 12 Jahren als Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. So wie damals vermutet er auch heute eine weitverzweigte Überwachungsaktion im Kloster.

Bei der Aufklärung schlittern die Schüler in eine verbotene Situation nach der anderen, sie werden zu Recht und zu Unrecht bestraft. Jakobs neue Klasse ist so turbulent wie ungewöhnlich, doch dann droht ihm der Schulverweis. Ist das alles nicht irgendwie ungerecht?

 

Das eBook “Ungerecht!” bei amazon und smashwords.

 

Lesung im Stall

Am neunten August um 15.00 lese ich im Stall …
“Lesung im Stall” im Mensch-Tier-Begegnunshof Wörnbrunn
http://www.menschenbrauchentiere.de
in Kooperation mit der Gemeindebibliothek Grünwald, Ferienprogramm
Das Programm:
“Die Prinzessin mit der feinen Nase” ein Wiesenmärchen mit Wiesenwicht Viktor und der Prinzessin Penelope, mit Glanzkäfern und einem Kaiser aus dem Ackerland …
Die Lesung ist für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene! Für alle die Tiere und Blumenwiesen mögen. Das Buch gibt es bei amazon.

Tines ebooks auf itunes

Die Kaliberkipper, Regenwurm Knut, Wiesenwicht Viktor nebst Prinzessin Penelope aus dem Wiesenreich und Nölle, der Glücksengel präsentieren sich gerne und zum Download auf itunes! Tines ebooks für  das iPhone, iPad oder iPod touch mit iBooks und für Ihrem Computer mit iTunes zum Download:

Die Kaliberkipper

Die Prinzessin mit der feinen Nase

Nölle der Glücksengel

Haben Regenwürmer Augen?

Gerade die Illustrationen von Gwen Kaase in dem Wiesenmärchen “Die Prinzessin mit der feinen Nase” kommen in Farbe auf dem IPad oder IPod besonders zur Geltung.

Das Märchen und die Geschichte “Nölle der Glücksengel” eignen sich hervorragend zum Vorlesen.

Leserstimmen:

“Wie bezaubernd diese Geschichte ist! Der brummelige einsame Mann, der auf den kleinen Engel trifft. Ich bin wirklich begeistert über das Zusammenspiel der Charaktere und den Inhalt. Alle Sterne!”

“Die Kaliberkipper” – das ist Fantasy für Kinder ab 10

“Haben Regenwürmer Augen” – Sachbuch und eine Geschichte über den kleinen Regenwurm Knut …

Leseproben gratis: “Prinzessinen, Hühner und Verräter”

Schreibwerk“ ist eine Online-Autorenwerkstatt, der ich seit 2005 angehöre. Wir unterstützen uns gegenseitig mit Tipps, Kritik und Lob. Wir motivieren und unterstützen uns und wir gehen gemeinsam neue Wege. Nach einzelnen Print-Veröffentlichungen haben die Mitglieder der Gruppe viele ihrer Texte als eBook veröffentlicht und sich nun entschlossen, erstmals einen gemeinsamen Katalog vorzulegen: “Prinzessinnen, Hühner und Verräter”

Unsere Genres reichen von Phantastik über Historische Romane und Liebesgeschichten bis zu Erzählungen über Tiere. Märchen und Abenteuer für Kinder gehören dazu. Spannung, Dramatik und große Gefühle für Erwachsene; Fantasy, Science Fiction und History als Roman, Erzählung oder Kurzgeschichte. Alle Bücher im Katalog werden mit Kurzbeschreibung, Leseproben gratis und Auszügen aus Rezensionen präsentiert und geben so eine wichtige Hilfestellung auf der Suche nach der neuen Lieblingsgeschichte. Continue reading

Tines Bücher auf itunes

Alle meine E-books gibt es auch auf itunes:

Die Kaliberkipper

Die Prinzessin mit der feinen Nase

Nölle der Glücksengel

Gerade die Illustrationen von Gwen Kaase in dem Wiesenmärchen “Die Prinzessin mit der feinen Nase” kommen in Farbe auf dem IPad oder IPod besonders zur Geltung.

Das Märchen und die Geschichte “Nölle der Glücksengel” eignen sich hervorragend zum Vorlesen.

Leserstimmen:

“Wie bezaubernd diese Geschichte ist! Der brummelige einsame Mann, der auf den kleinen Engel trifft. Ich bin wirklich begeistert über das Zusammenspiel der Charaktere und den Inhalt. Alle Sterne!”

 

Nölle – der Glücksengel

eBook von Tine Sprandel

Glück verschenken, wie geht das?

Der Babyengel Nölle zeigt es und wird dabei fast als Schmetterling konserviert.

 

Downloaden und Nachlesen:

smashwords
amazon

iTunes
xinxii
beam eBooks